Bademode für Mollige

Badeanzug oder Bikini?

Bademode in engen Umkleidekabinen anzuprobieren macht keinen Spaß. Erst recht nicht, wenn man ein paar Pfunde mehr auf den Hüften hat. In den meist mit grellen Neonlicht und großen Spiegeln ausgestatteten Kabinen wird jedes Pölsterchen gnadenlos sichtbar, was für viele schnell frustrierend werden kann. Wenn dann der Badeanzug noch unvorteilhaft sitzt, geht bei vielen die Vorfreude auf den nächsten Badeurlaub schnell verloren. Doch mit einer guten Beratung zur Bademode für Mollige kann das richtige Modell, passend zu den individuellen Problemzonen, schnell gefunden werden.

Wer sich auf Einkaufstour begibt, sollte Läden mit einem qualifizierten Beratungsservice bevorzugen. Dort zahlt man zwar in der Regel etwas mehr, bekommt aber dafür auch das richtige Produkt. Bademode kauft man schließlich nicht jede Woche neu, da lohnt es sich, ein paar Euro mehr in Qualität und Beratung zu investieren. Die meisten preisgünstigen Läden bieten ohnehin größtenteils Bademode von der Stange an, die meist nur bis zur Konfektionsgröße 46 reicht. Darüber hinaus ist Bademode für Mollige in günstigen Läden oft farblich sehr eintönig oder Schnitte und Stoffe sind ungünstig gewählt.

Unser Tipp für den nächsten Einkauf von Bademode: Wenn ein runder Bauch kaschiert werden soll, empfehlen wir einfarbige Badeanzüge, die zum Beispiel mit einer integrierten Korsage vorhandene Polster optisch verkleinert. Bei breiten Hüften und einem großen Po sind Pants mit Seitenstreifen zu empfehlen, da diese optisch verschlanken. Auffällige Oberteile mit Accessoires lenken zusätzlich von dieser Problemzone ab. Bei einem großen Busen ist es wichtig, dass dieser stabilen Halt in einem Bügel-BH findet. Ein kleiner Busen wird mit einem Push-up Bikini in die richtige Form gerückt. Wenn die Beine im Vergleich zum Oberkörper eher zu kurz geraten sind, sollte man bei der Bademode für Mollige immer einen hohen Beinausschnitt wählen. Dieser verlängert die Beine optisch und der Körper wirkt insgesamt besser proportioniert.

Leave a Comment

*