Fitnessübungen für Beine

by kleiderxxl on 10. Oktober 2011

Sie möchten dünnere Beine haben?  Dann sollten Sie am besten heute noch mit ein paar Fitnessübungen für Beine anfangen. Übertreiben sollten Sie es dabei aber nicht, denn zu viel Training bedeutet mehr Muskeln und am Ende werden ihre Beine breiter, statt dünner. Eines dürfen Sie sich von Anfang an merken. Ganz so schlanke Beine, wie es die Supermodels haben, werden Sie wohl nie erreichen. Denn die machen nicht nur Sport, sondern hungern sich teilweise zu Tode. Auch sind dünne Beine oft eine Veranlagung. Wenn Sie eine sehr weibliche Figur haben, können Sie nicht viel daran ändern, es wäre weitaus sinnvoller, wenn Sie zu ihrer tollen Figur stehen. Nicht jeder Mensch ist gleich, auch Sie sind ein Individuum.

Trotzdem kann es nicht schaden, etwas für die Beine zu tun. Fitnessübungen für Beine sind ganz einfach zu realisieren. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die Beine nach oben. Der Hintern liegt dabei flach am Boden. Die Beine können Sie jetzt wie beim Radfahren im Kreis drehen. Diese Übung ist sehr anstrengend und wirklich effektiv. Eine weitere gute Übung ist, wenn Sie flach am Rücken liegen und einmal das linke und einmal das rechte Bein nach oben heben. Ein paar Sekunden halten und wechseln.

Beine lassen sich relativ schnell mit Fitnessübungen für Beine trainieren. Die eigentlichen Problemzonen sind aber meist die Hüften und der Bauch. Deswegen sollte man immer den ganzen Körper trainieren, denn das Fett baut sich immer dort ab, wo man es am wenigsten erwartet. Irgendwann werden auch die Fettreserven angegriffen, die nicht so schnell geschmolzen sind. Deswegen unbedingt dran bleiben und nicht mit dem Sport aufhören.

Leave a Comment

*

Previous post:

Next post: