Beth Ditto unsere XXL-Queen

by kleiderxxl on 12. November 2010

www.schwab.de

Wenn du die Bilder der diesjährigen Bambi-Verleihung gesehen hast, dann war dir sicher auch schnell klar, dass die Prominenz wohl überwiegend auf schlank setzt. Da schmiegten sich hautenge Abendkleider um mädchenhafte Hüften und man musste schon suchen, um mal ein Kleid zu finden, das von einer molligen Trägerin ausgefüllt wurde.

Eine Frau jedoch trug selbstbewusst ihre XXL- Größe zur Schau. Die Sängerin Beth Ditto, die von Laudator und Modezar Karl Lagerfeld liebevoll  „strammer Brummer“ bezeichnet wurde, bestach am Gala-Abend durch Eigenheit und Unperfektheit. Sehr symphatisch, da sie die damit insgesamt doch absolut durchgestylte Veranstaltung ein wenig aufpeppte.

Für ihr Outfit watschte man sie allerdings in der Presse gleich zeilenweise ab: Straßenkleid, unvorteilhaft, unsexy, Wer will diese Beine sehen? und und und.

Dabei ist es Zeit, dass Mode und Style nicht nur von 36-Größen geprägt wird, sondern dass auch XXL-Frauen Trends setzen.

Einige Modeschöpfer haben das bereits beherzigt und fertigen ihre Kollektionen auch in größeren Größen. So will Marc Jacobs eine „Plus Size“-Linie einführen und auf der Fashion Week in London ließ der Australier Mark Fast jede Menge üppiger Models über den Catwalk.
Aber auch im Internet kann man mehr und mehr die Liebe zur XXL Größe verfolgen. Die sogenannte Fatosphäre vereint junge, dicke Frauen, die über XXL-Mode bloggen. Bei ihnen hat Schlankheitswahn keinen Platz. Dick ist sexy. Dick ist pure Lebensfreude und dick kann modern und ausgefallen sein.

Am Ende liegt eh alles im Auge des Betrachters und vor allen, an der Art, wie die Trägerin sich zeigt. Ein selbstbewusst präsentierter XXL-Look wirkt super anziehend, wie Beth Ditto eindeutig beweist!

Leave a Comment

*

Previous post:

Next post: